Hyaluron

Hyaluron2018-08-23T05:17:27+00:00

Anwendungsbereiche

Mit Hyaluron können fast alle Fältchen im Gesicht unterspritzt werden.

Durch den natürlichen Alterungsprozess der Haut werden unsere Hyaluron-Depots nach und nach abgebaut, die Haut verliert an Spannkraft.

Durch die Unterspritzung der Fältchen wird die Haut von innen heraus aufgepolstert. Sie sehen wieder frischer und vitaler aus.

  • Zornesfalte
  • Die Falte zwischen den Augenbrauen
  • Stirnfalten
  • Nasolabialfalte
  • Die Falten, welche sich von der Nase zu den Mundwinkeln ziehen
  • Oberlippenfältchen (Raucherfalten, Östrogenmangelfalten)
  • Krähenfüße, Augenfältchen
  • Anhebung der Mundwinkel
  • Wangenaufpolsterung

Sie wünschen sich jüngeres, frischeres Aussehen?

Hyaluronbehandlungen sind für fast jeden Menschen geeignet.

Kontraindikationen finden Sie weiter unten.

Männer und Frauen jeden Alters lassen sich mit Hyaluron behandeln.

Jeder Mensch hat seine persönlichen Falten, welche ihn stören.

Ob es die Lippenfältchen des Rauchers sind, oder die „Zornes-Falte“ der jungen Frau. Individuell kann ich Sie beraten, welche Möglichkeiten die Hyaluron-Behandlung bietet und welches Ergebnis Sie erwarten können.

Mögliche Nebenwirkungen:

Bedenken Sie, dass bei der Behandlung eine Spritze die Haut verletzt und es so zu normalen Nebenerscheinungen kommen kann, welche nach wenigen Tagen verschwunden sind.

  • Druckempfindlichkeit an der behandelten Stelle
  • Rötung
  • Schwellung
  • leichte Schmerzen
  • blaue Flecken an der Einstichstelle
  • Juckreiz

Kontraindikationen:

  • Schwangere und Stillende
  • Patienten, die Blutverdünner nehmen
  • Patienten mit entzündeten Bereichen der zu behandelten Stelle
  • Patienten unter 18 Jahren