Homöosiniatrie

Die Homöosiniatrie fügt die Komponenten Komplexmittelhomöopathie, Injektionstherapie und Akupunktur zu einem Therapiekonzept zusammen.

 

Je nach Befunderhebung werden unterschiedliche Medikamente, unter Berücksichtigung der Akupunkturpunkte, in die Haut gequaddelt.  

Mögliche Einsatzgebiete:

 

  • Tinnitus
  • Schmerzen im Bewegungsapparat
  • Immunstimulation
  • Erschöpfungszustände
  • Gynäkologische Erkrankungen
  • LWS / HWS- Syndrom